film_europacinemas_hp_320.jpg  film_lux_hp_320.jpg  hp_button_vodclub_2023_neu.jpg                           

 

 

LUX-Filmtage in Niederösterreich                              

Die Abteilung Internationale und Europäische Angelegenheiten des Amtes der NÖ Landesregierung setzt im Zuge der Europawoche (6.-12. Mai) einen Filmschwerpunkt. Als Einstimmung auf die Europawahl (in Österreich am 9. Juni) zeigt das Land Niederösterreich in Kooperation mit dem Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich und EUROPE DIRECT Niederösterreich von 2. bis 12. April die fünf für den LUX-Publikumspreis nominierten Filme in Niederösterreichs Programmkinos, den Europa Cinemas Acht Millimeter – Kino Mank, Filmbühne Waidhofen a. d. Ybbs, Kino im Kesselhaus in Krems und dem Stadt-Kino Horn. Das Publikum kann in weiterer Folge auf der Website des LUX-Filmpreises bis 14. April sein Urteil über die gesehenen Filme mittels Sterneratings abgeben und seinen Lieblingsfilm wählen. Alle Filme werden bei freiem Eintritt in der Originalversion mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Der Siegerfilm wird in der Europawoche am 8. Mai um 18:00 Uhr im Kino im Kesselhaus in Krems nochmals zu sehen sein, hierzu lädt das Land Niederösterreich zu einem Empfang mit Diskussionsrunde ein.
Bei der Entscheidung über den Gewinnerfilm zählt jede Stimme!

Die gezeigten Filme sind: Das Lehrerzimmer, ein viel beachtetes deutsches Schul-Drama von ─░lker Çatak, Smoke Sauna Sisterhood, ein estnischer Dokumentarfilm um eine Saunagemeinschaft von Frauen, Fallende Blätter, der neue Film von Regie-Legende Aki Kaurismäki, Auf der Adamant – ein französischer Dokumentarfilm um eine außergewöhnliche Pariser Tagesklinik für Erwachsene mit einer psychischen Erkrankung und 20.000 Arten von Bienen, ein baskisches Drama um die geschlechtliche Identität eines Kindes.

Es gibt auch Preise zu gewinnen, darunter die Teilnahme an der Verleihung des LUX-Publikumsfilmpreises am 16. April im Europäischen Parlament, bei der auch die Regisseurinnen und Regisseure der nominierten Filme und die jeweiligen Filmcrews kennengelernt werden können.

Der Lux-Preis ist ein paneuropäischer Publikumspreis und wird vom Europäischen Parlament, der Europäischen Filmakademie in Partnerschaft mit der Europäischen Kommission und dem Kino-Netzwerk Europa Cinemas organisiert. Ziel ist die stärkere Verbreitung und das bessere Zirkulieren des Europäischen Films, die Förderung der Vielfalt und die Gewinnung neuer Publikumsschichten. Alle nominierten Filme wurden auf Kosten des Europäischen Parlaments in die 24 offiziellen Sprachen der EU untertitelt. Sie werden ebenfalls in allen EU-Mitgliedstaaten in ausgewählten Kinos, auch bei freiem Eintritt, gezeigt.

www.achtmillimeter.at                       www.filmbuehne.at
www.kino-horn.at                               www.kinoimkesselhaus.at



 
 
Heute im Programm:
Planet der Affen: New Kingdom
18.00 Uhr (2D), 20.15 Uhr (2D)
Garfield - Eine extra Portion Abenteuer
18.15 Uhr (2D)
Verein Filmzuckerl: The Holdovers (OmU)
20.30 Uhr (2D)